Romina Ballett Tanz für Kinder

Meine erste Ballettschule eröffnete ich im Alter von 18 Jahren.

Schon früh konnte ich ausreichend Erfahrung durch zahlreiche Tanzveranstaltungen, Balleröffnungen und Ballettaufführungen sammeln. Die Jahre vergingen und ich wurde selbst Mutter. Ich wusste bald, dass ich meine Leidenschaft für Babys und Kindererziehung mit meiner Liebe zum Tanz verbinden möchte. Somit wurde ich Kindertanzpädagogin.

Mein Studium der Psychologie in Wien unterstützt mich in meiner Tätigkeit. Durch meine anschließende mit staatlichem Diplom abgeschlossene Ausbildung in Tanzpädagogik an der Lola Rogge Schule Hamburg habe ich etwas Spektakuläres gelernt:

Lola fragte sich „warum soll TANZEN nicht ebenso verständlich zum Leben gehören wie ATMEN?“

Tanzen ist deshalb für alle Menschen und Altersstufen gleichermaßen geeignet und somit auch für Kleinkinder, Kinder, Menschen mit Handicap, Personen mit Übergewicht und vermeintlich ohne Talent.

 

Da ich die Arbeit mit den Kleinsten liebe und sie gerne unterrichte, spezialisierte ich mich auf Kindertanzen. Durch meine umfassenden Ausbildungen und intensiven Praktika kann ich besonders einfühlsam auf die verschiedenen Entwicklungsstufen eingehen. Ich verfüge auch über umfassende Kenntnisse der Anatomie, die Gesundheit und natürliche Bewegungsfreude zu erhalten, steht immer im Vordergrund. Gerade in diesem Bereich geschehen oftmals Fehler, die es zu vermeiden gilt.

 

Ballett für Baby und Kind - Wien Burgenland Niederösterreich

 

 

 

 

Darum ist Tanz so wichtig:

Jeder Mensch hat eine Persönlichkeit und etwas Besonderes und Schönes zu bieten.

Ich freue mich Ihr Kind bei seiner Entwicklung unterstützen zu können.

Tanzen stärkt das Selbstbewusstsein und Selbstbewusstsein erzeugt Träume. Träume können die Welt verändern.

 

Romina Mathias